KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Wenige Grade, große Wirkung: Kippelemente

Dienstag 17. März 2009 von birdfish



Ein internationales Forscherteam um Elmar Kriegler vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) hat 52 Klimaforscher zur Anfälligkeit fünf so genannter Kippelemente befragt. Das sind Bestandteile des Klimasystems, die durch den menschlichen Einfluss sprunghaft und teilweise unumkehrbar verändert werden könnten. In der aktuellen Untersuchung werden die Thermohaline Atlantikzirkulation, das Klimaphänomen El Niño, der Amazonas-Regenwald sowie der Grönländische und der Westantarktische Eisschild betrachtet.

43 der Experten gaben jeweils eine Ober- und Untergrenze für die Wahrscheinlichkeit an, mit der nach ihrer Einschätzung grundlegende Veränderungen dieser Elemente in drei Szenarien der künftigen Temperaturentwicklung eintreten. Die Befragten gingen von einer weiteren Erwärmung bis zum Jahr 2200 um weniger als zwei Grad, um zwei bis vier Grad oder von einer extremen Erwärmung um vier bis acht Grad Celsius aus. “Eine starke Erwärmung um mehr als vier Grad Celsius bis zum Jahr 2200 erscheint bislang durchaus möglich”, sagt Kriegler.

Die Auswertung der Befragung ist nun in der Online-Ausgabe der “Proceedings” der US-amerikanischen Nationalen Akademie der Wissenschaften erschienen. Bei einem Temperaturanstieg von zwei bis vier Grad Celsius wird demnach mindestens ein Element mit einer Wahrscheinlichkeit von etwa eins zu sechs kippen. Bei noch stärkerer Erwärmung steigt die Wahrscheinlichkeit auf über eins zu zwei (56 Prozent). Die Mehrheit der Befragten betrachtet die Wahrscheinlichkeit als besonders hoch, dass in diesem Erwärmungsszenario der Grönländische Eisschild abschmilzt und der Amazonas-Regenwald großflächig abstirbt. “Die Ergebnisse zeigen, dass die angegebenen Wahrscheinlichkeiten sehr stark zunehmen, je stärker die zugrunde gelegte Erwärmung ist”, fasst Kriegler das Meinungsbild zusammen.

Lesen Sie die komplette Meldung hier.

In unserem Glossar finden Sie mehr Informationen zu Kippelementen.

Schlagworte:
, , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 17. März 2009. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben