KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Neue Förderprogramme für nachhaltiges Bauen vorgestellt

Donnerstag 19. März 2009 von birdfish



Neubau
(c) Dagmar Struß

Bundesbauminister Tiefensee hat heute gemeinsam mit KfW und der Deutschen Energie-Agentur dena die neuen Förderprogramme zum energieeffizienten Bauen vorgestellt die ab dem 1. April gelten werden.

„Die CO2 Gebäudesanierung ist eine Erfolgsgeschichte. Jetzt kommt eine neue, zielgenaue und verbraucherfreundliche Generation von Förderprogrammen auf den Markt. Damit motivieren wir noch mehr Eigentümer dazu, das Einsparpotenzial ihrer Häuser auszuschöpfen“, sagte Tiefensee.

Neben der Straffung der bestehenden Programme für die Sanierung und den Neubau von Wohnbauten werden zum 01. April 2009 zwei neue Programme starten.

„Das Programm Altersgerecht Umbauen zielt auf die Bewältigung des demografischen Wandels. Mit Krediten zu besonders billigen Zinsen können die Wohnungen so umgebaut werden, dass ein unbeschwertes Leben im Alter möglich ist“, so Tiefensee. „Mit dem zweiten neuen Programm „Investitionsoffensive Infrastruktur“ helfen wir finanzschwachen Kommunen, den Eigenanteil zu finanzieren, der für die Sanierung der öffentlichen Gebäude aufgebracht werden muss.“

Wie das energieeffiziente Bauen in der Praxis wirtschaftlich, attraktiv und marktgerecht aussehen kann, wurde in einem Altbau in Berlin-Treptow illustriert. Mit der umfassenden Sanierung eines Miethauses aus der Gründerzeit konnte der Niedrigenergiestandard erreicht werden. Der Energieverbrauch einer Wohnung wurde von 230 auf 50 Kilowattstunden reduziert. Durch die dadurch erreichte Einsparung von Heizkosten rechnet sich die Investition mit KfW-Förderung für die Bauherren innerhalb von zehn Jahren.

Die komplette Meldung lesen Sie hier.

Interessante Informationen zum Thema Bauförderung finden Sie auch auf der von Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. in Zusammenarbeit mit der kfw erstellten Plattform www.baufoerderer.de, die von der Agentur birdfish realisiert wurde.

Schlagworte:
, , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 19. März 2009. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben