KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Klimaschutz-Ziele: Nicht weitreichend genug…

Freitag 20. März 2009 von birdfish



Meerjungfrau Kopenhagen
(c) Andreas Köckeritz / Pixelio

…sind nach Meinung vieler die von der EU gesteckten Klimaschutz-Ziele für die Kopenhagen-Konferenz.

Obgleich der dänische Ministerpräsident Anders Fogh Rasmussen, der die Weltklimakonferenz in Kopenhagen ausrichten wird, eindringlich appellierte, die Entwicklungsländer beim Klimaschutz zu unterstützen, wurden hierzu keinerlei Festlegungen getroffen. Doch eine Reduzierung der Emissionen werden die Entwicklungsländer nicht mit eigenen Mitteln finanzieren können.

Die EU-Staaten verweigerten eine klare Aussage, wie sie die Entwicklungsländer darin unterstützen wollen, ihre Emissionen zu reduzieren und sich an die Folgen des Klimawandels anzupassen. „Beide Zusagen sind jedoch auf dem Weg zu einem globalen Klimaabkommen unerlässlich“, warnt Regine Günther vom WWF. Bereits im Jahr 2008 sei es der EU nicht gelungen, sich ehrgeizige Ziele für die Reduzierung ihrer eigenen Treibhausgase zu setzen. „Die europäische Klimapolitik der vergangenen Monate blockiert sich selbst“, wirft WWF-Expertin Günther den Staats- und Regierungschefs vor.

Natürlich sei es in Zeiten der Finanz- und Wirtschaftskrise eine Herausforderung die angemessenen Finanzvolumen bereitzustellen. Doch die europäischen Industrienationen seien einer der Hauptverursacher des menschengemachten Klimawandels und trügen damit eine historische Verantwortung. „Der Erfolg in Kopenhagen ist in Gefahr wenn die EU sich dieser Verantwortung entzieht“, warnt Regine Günther und erinnert daran, dass sich die EU auf dem UN-Klimagipfel im vergangenen Dezember verpflichtet habe, klare Vorschläge und Ziele im Rahmen des Frühjahrsgipfels zu formulieren.

Quelle: WWF Pressemeldung

Die Gastgeberin der Weltklimakonferenz, die Stadt Kopenhagen, macht jedenfalls beispielhaft vor, wie ambitioniert Klimaziele gesteckt werden können:  bis 2015 soll der Kohlendioxidausstoß in der dänischen Hauptstadt um ein Fünftel verringert werden und bis 2025 will sich die Stadt vollends klimaneutral präsentieren.

Schlagworte:
, , , , , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 20. März 2009. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben