KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Obama lädt Wirtschaftsnationen zu Umweltkonferenz nach Washington

Montag 30. März 2009 von birdfish



US-Präsident Barack Obama lädt die 16 führenden Wirtschaftsnationen (Australien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, die EU, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Korea, Mexiko, Russland, Südafrika, Großbritannien und die USA) zu einer Klimakonferenz Ende April nach Washington ein.

Obama

Die Konferenz soll dazu dienen, dem Kopenhagener Klimagipfel durch weitreichende, gemeinsame Ziele zum Erfolg zu gelangen.
Umweltminister Sigmar Gabriel hat die neue Klimaschutz-Initiative von US-Präsident Barack Obama begrüßt und erklärte, dass die Einladung starken Rückenwind gebe auf dem Weg zu einem neuen weltweiten Klimaschutz-Übereinkommen als Nachfolger des Kyoto-Protokolls. Der Klimaexperte von Greenpeace, Karsten Smid, sprach von einer „radikalen Wende in der US- Klimapolitik“. Nun müssten auch die Europäer aus den Startlöchern kommen und ihre zuletzt zögerlich Haltung beim Klimaschutz aufgeben.

Quelle: Greenpeace (basierend auf dpa-meldung)

Schlagworte:
, ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 30. März 2009. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben