KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Kongress McPlanet.com 2009:
“Game over. Neustart!”

Freitag 3. April 2009 von birdfish



McPlanet.com wird organisiert von Attac Deutschland, dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Greenpeace, der Heinrich-Böll-Stiftung und dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED) sowie in Kooperation mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie und dem Center for Metropolitan Studies an der Technischen Universität Berlin. McPlanet.com fand erstmals in 2003 statt; der Kongress geht in diesem Jahr bereits in die vierte Runde.

McPlanet
(c) Paul Langrock / Greenpeace

Vom 24. bis 26. April erwarten die Veranstalter mehr als 1000 Menschen an der Technischen Universität in Berlin. Auf vier großen Panels, in 16 Foren und mehr als 100 Workshops diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die globalen und systemischen Zusammenhänge von Finanz-, Klima- und Hungerkrise und suchen nach umfassenden und nachhaltigen Alternativen. McPlanet.com 2009 stellt die drängenden Fragen nach der Regulierung der Märkte, nach Grenzen des Umwelt- und Ressourcenverbrauchs und sucht nach Lösungen, wie Klima- und Artenschutz, Armutsüberwindung und globale Gerechtigkeit miteinander verknüpft werden können.

Dazu gibt es ein Kulturprogramm mit Filmen, Performances, Workshops und einem Konzert am Samstagabend. Mitmachangebote regen die Teilnehmer an, selbst aktiv zu werden – etwa bei einem Workshop mit Andy Bichlbaum von den “Yes Men”, den bekannten New Yorker Aktionskünstlern und Kommunikationsguerilleros. Im “Café Activist@” wird die gelungenste und bunteste Selbstdarstellung der Initiativen prämiert. Mit “Young Planet” – einer Auswahl geeigneter Veranstaltungen für Neueinsteiger – wendet sich der Kongress zudem erstmals auch gezielt an Schulklassen.

Weitere Infos und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Schlagworte:
, , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Freitag 3. April 2009. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben