KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

NABU fordert Spritverbrauch-Kennzeichnung

Montag 27. Juli 2009 von birdfish



Pkw sollten eine Kennzeichnung führen, die den Kunden auf den ersten Blick den Verbrauch sowie den CO2-Ausstoß von Kraftfahrzeugen anzeigt.

Altes Auto
Alte CO2-Schleudern lässt man am besten gleich in der Scheune – (c) Ingwer Hansen

Die von der Bundesregierung schon länger geplante Einführung der neuen Kennzeichnung kommt nicht voran und liegt offenbar auf Eis. Und das, obwohl es sich um ein wichtiges Instrument zum Klimaschutz handelt – unbegreiflich aus Sicht des NABU-Bundesgeschäftsführers Leif Miller: „Was bei Kühlschränken, Waschmaschinen und Glühlampen schon lange gut funktioniert, muss endlich auch für Autos eingeführt werden.“

Eine Novellierung der seit 2004 in Deutschland existierenden Kennzeichnung zum Kraftstoffverbrauch ist überfällig und sollte ab 2010 in Kraft treten, so Miller: „Die aktuelle Variante beeinflusst die Entscheidung der Autokäufer bisher kaum, da dem Käufer oft nicht klar wird, wie viel CO2 ein Neuwagen ausstößt und wie viel Sprit verbraucht wird.“

Senkung um 3,5 Millionen Tonnen CO2 wäre möglich

Die Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an die Bundesregierung zeigte jetzt, dass eine neue Pkw-Energieverbrauchskennzeichnung bis 2020 ganze 3,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid reduzieren könnte. Somit ist sie neben der sogenannten Pkw-CO2-Strategie und einem stärkeren Ausbau der Biokraftstoffe eines der wichtigsten Instrumente zur Senkung der CO2-Emissionen im Straßenverkehr.

Länder wie Frankreich oder die Niederlande haben schon lange Systeme mit farbigen Säulen und einer Einteilung in verschiedene Effizienzklassen eingeführt, sagte NABU-Verkehrsexperte Dietmar Oeliger. „Gerade jetzt, wo die Kfz-Steuer stärker am CO2-Ausstoß bemessen wird und viele Kunden durch die Abwrackprämie vor einer Kaufentscheidung stehen, hat die Einführung einer verbraucherfreundlichen Kennzeichnung neuer Pkw größte Bedeutung“, so Oeliger. Verbrauchswerte und CO2-Ausstoß müssen verständlich und anschaulich direkt am Fahrzeug mit Vergleichsangaben zu anderen Pkw dargestellt werden. Auch die Kraftstoff-Kosten, gemessen auf 100.000 Kilometer, müssten angegeben werden, damit der Kunde erkenne, welche Kosten über die Jahre an der Tankstelle anfallen.

Schlagworte:
, , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 27. Juli 2009. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben