KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Greenpeace-Schiff Beluga lädt Berliner ein – Informationen und Vorträge zum Klimagipfel

Montag 9. November 2009 von birdfish



Am Schiffbauerdamm 17-19 in Berlin liegt derzeit die Beluga II vor Anker.

Die Beluga in Berlin
Die Beluga II auf Zwischenstation am Berliner Schiffbauerdamm (c) Christoph Piecha / Greenpeace

Das Greenpeace-Schiff macht dort bis zum 14. November Zwischenstation und fährt dann weiter nach Kopenhagen zur Weltklimakonferenz. Besucher sind willkommen. Sie können sich dort täglich zwischen 13 und 17 Uhr über die Klimakonferenz informieren oder Vorträge von Klima- und Energieexperten hören.

Die Weltklimakonferenz in Kopenhagen stellt eine historische Chance dar: Dort können auf internationaler Ebene die Weichen für eine Zukunft ohne katastrophale Folgen des Klimawandels gestellt werden. Doch ein ambitioniertes, faires und rechtlich verbindliches Klimaschutzabkommen wird nur zustandekommen, wenn Bundeskanzlerin Merkel den Klimaschutz zur Chefsache macht.

Als wichtige Industrienation muss Deutschland im Dezember in Kopenhagen Verantwortung übernehmen. Es muss verbindliche Zusagen zur Finanzierung von Klima- und Urwaldschutz in Entwicklungsländern treffen und durch ehrgeizige Ziele zur Reduktion von Treibhausgasen ein weltweites Vorbild für den Klimaschutz werden.

Das aktuelle Programm der Beluga finden Sie hier.
Unter anderem berichtet Klimaexperte Karsten Smid über die Klimaverhandlungen in Barcelona. Energieexperte Andree Böhling stellt das Energiekonzept Plan B 2050 vor und zeigt auf, wie die Energierevolution in Deutschland zur Realität werden kann.

Schlagworte:
, , , , , , , , , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Montag 9. November 2009. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben