KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

ICAO plant Ziele für internationale Luftfahrt: nachhaltiger Treibstoff und CO2-Standards

Dienstag 23. Februar 2010 von birdfish



Die ICAO (Internationale Luftfahrtorganisation) hat sich vorgenommen, bis 2013 Standards für CO2-Emissionen in der kommerziell ausgelegten Luftfahrt zu entwickeln.

Klimasünde Luftverkehr
Klimasünde Luftverkehr – (c) Dagmar Struß

Hierzu gab die Organisation jetzt eine Erklärung heraus, in der ICAO-Präsident Roberto Kobeh González verlautbart, dass sich die Organisation mit offensiven Maßnahmen den Folgen des Luftverkehrs auf den Klimawandel stellen wird.

Sehr konkret sollen die Ziele werden. So soll der Treibstoffverbrauch der Flieger bis 2050 pro Jahr um zwei Prozent effizienter werden.

Des weiteren sind Hilfen für Entwicklungsländer vorgesehen, die den Zugang zu Finanzmitteln, Technologie- und Wissenstransfer ermöglichen, um die Entwicklung und Einführung alternativer Brennstoffe für die weltweite Luftfahrt zu fördern. Die Luftfahrt soll laut ICAO der erste Sektor sein, der global auf nachhaltige, alternative Treibstoffe umstellt.

Die ICAO-Meldung im Wortlaut (engl.)

Schlagworte:
, , , , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 23. Februar 2010. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben