KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Den “Stimmlosen eine Stimme geben” – Bolivien lädt zum alternativen Klimagipfel

Donnerstag 22. April 2010 von birdfish



Boliviens Präsident Evo Morales hat sich auf dem Klimagipfel von Kopenhagen engagiert.

Evo Morales kämpft für das Klima
Evo Morales kämpft für das Klima – Foto: Simon Wedege/Wikipedia

Zuletzt versuchte er dort, mit einer aufrüttelnden Rede das Ruder noch einmal herum zu reißen. Doch es hatte am Scheitern des Gipfels nichts mehr ändern können. Zur Zeit findet ein durch ihn initiierter alternativer Klimagipfel statt, an dem u.a. mehrere lateinamerikanische Staatschefs, der Klimaexperte James Hansen, die Autorin Naomi Klein oder der französische Bauernführer José Bové als prominente Kämpfer für den Umweltschutz teilnehmen, um die Welt auf diese Veranstaltung aufmerksam zu machen. Aktuell tagen dort tausende von Wissenschaftlern, Politikern, Gewerkschaftern sowie die Vertreter indigener Völker.

Die “Weltkonferenz der Völker über den Klimawandel und die Rechte der Mutter Erde” will darüber beraten, die der Klimwandel noch eingedämmt werden kann. Zahlreiche Arbeitsgruppen wurden eingerichtet, um Vorschläge für den nächsten großen Gipfel in Cancun / Mexiko zu erarbeiten.

Website zum Klimagipfel in Bolivien

Schlagworte:
, , , , , , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Donnerstag 22. April 2010. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentar schreiben