KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Durchschnittlicher CO2-Ausstoß von Autos gesunken, Emissionen dennoch gestiegen

Dienstag 5. Juli 2011 von birdfish



In der EU ist der durchschnittliche Kohlendioxidausstoß von Autos 2010 im Vergleich zum Vorjahr um fast vier Prozent gesunken.

CO2-Schleudern werden weniger, Gesamtverkehr nimmt dafür zu
CO2-Schleudern werden weniger, Gesamtverkehr nimmt dafür zu – Foto: Dagmar Struß

Das geht aus den aktuellen Daten des Monitorings der Europäischen Umweltagentur (EEA) hervor. Gleichzeitig meldet die EEA aber auch, dass die verkehrsbedingten CO2-Emissionen zwischen 1990 und 2007 um fast 30 Prozent angestiegen waren.

Dieser scheinbare Widerspruch lässt sich leicht aufklären: Während die Erfolgsmeldung für das vergangene Jahr darauf zurückzuführen ist, dass von einigen Automobilfirmen umweltfreundlichere Autos, zum Beispiel mit niedrigerem Benzinverbrauch, gebaut wurden, wurden in den 27 Jahren seit 1990 deutlich mehr Wagen zugelassen als zuvor. Zudem legten diese weitere Strecken zurück.

Selbst im vergangenen Jahr hätten Pkws noch weniger Kohlendioxid in die Luft pusten können, wenn die Wagen leichter gewesen wären, monierte der europäische Verkehrsverband Transport and Environment (T&E). Im Schnitt waren die neu zugelassenen Autos – vor allem Geländewagen – 28 Kilo oder zwei Prozent schwerer als 2009.

Der Straßenverkehr ist für gut ein Fünftel der gesamten CO2-Emissionen in der Europäischen Union verantwortlich. Der Anteil von Pkws daran liegt bei über 50 Prozent. Es gelten Obergrenzen für den Ausstoß von Abgasen. Die EU-Regelung sieht bis 2015 einen Höchstwert von 130 g/km vor, der in Stufen erreicht werden soll.

EU-Verordnung zur CO2-Reduzierung von Pkw (PDF)

Schlagworte:
, , , , ,

Verwandte Artikel

Dieser Beitrag wurde erstellt am Dienstag 5. Juli 2011. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Sie können einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Ein Kommentar über “Durchschnittlicher CO2-Ausstoß von Autos gesunken, Emissionen dennoch gestiegen”

  1. Martin schrieb:

    Autohersteller sollten größere Werte auf Elektro-autos und Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen legen (Autogas, CNG) – diese Lösungen sind umweltfreundlicher als Benzinautos.

Kommentar schreiben