KLIMA-MEDIA.de Pressespiegel & Infoblog

Product Carbon Footprint (PCF)

Dieser CO2-Fußabdruck ist eine Angabe der Menge an Treibhausgasen, die im Lebenszyklus eines bestimmten Produktes emittiert werden. Damit ist der PCF ein geeignetes Instrument, um die Klimawirksamkeit von Waren und Dienstleistungen zu ermitteln, zu beurteilen und zu kommunizieren.

Den Unternehmen bietet der PCF die Möglichkeit, Klima-Entlastungspotentiale ihrer Produkte und Dienstleistungen zu überprüfen und zu erschließen. Ob er für ein Unternehmen aber ein probates Mittel darstellt, hängt von vielen Rahmenbedingungen ab:

Der Unternehmenszweck (Art der Produkte/Dienstleistungen) ist dabei ebenso entscheidend, wie die Größe des Unternehemens oder seine Stellung im Lebensweg des jeweiligen Produktes und der zu bearbeiteten Produktpalette.

Quelle: Fachhochschule Bingen